Gelassen erziehen – wie geht´s ohne schimpfen und Konsequenzen?

Der Moment, in dem Du Deine Einstellung hinterfragst, ist der Moment, in dem Du Veränderung für Dich ermöglichst.“ – mind.corner

Schimpfen und Konsequenzen ankündigen gelten als „bewährte“ Erziehungsmethoden, um Kinder zur Veränderung ihres Verhaltens zu bewegen. Jedoch belasten sie die Beziehung zwischen ihnen und Dir als Bezugsperson. Immer mehr Druck muss aufgebaut werden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Und niemand, weder Du noch die Kinder fühlen sich wohl damit.

Dem Gegenüber blicken wir in der bedürfnisorientierten Begleitung darauf, wie wir auf Kinder eingehen können, um sowohl die gemeinsame Beziehung zu stärken als auch miteinander zu kooperieren. Diesen Fragen wollen wir uns in diesem Workshop ebenso annehmen wie dem Blick darauf, wie wir selbst mit mehr Gelassenheit Kinder begleiten können.

Wärd Ihr in Eurem Team gerne geduldiger, gelassener und souveräner in herausfordernden Situationen mit den Euch anvertrauten Kindern? Wünscht Ihr Euch, dass Kinder kooperiert, ohne dass alles 10 x gesagt werden muss oder mit „wenn du jetzt nicht…, dann kannst du nicht…!“ gedroht wird?

Dann ist dieser Workshop „gelassen erziehen – wie geht´s ohne schimpfen und Konsequenzen?“ genau das richtige für Euer Team!

Worauf Ihr Euch freuen dürft:

  • – Ihr reflektiert Eure Haltung gegenüber Kindern,
  • – Ihr beobachtet, wann der Schimpf- und Konsequenzenmodus startet und
    warum es so schwierig erscheint dort herauszufinden,
  • – Ihr erfahrt, was dies bei Kindern bewirkt,
  • – Ihr erlebt, was bei der Selbstregulation helfen kann,
  • – Ihr erfahrt, wie Kooperation auch in herausfordernden Situationen gelingen
    kann
  • – wir betrachten typische Situationen in Eurem Alltag mit Kindern und wie ihr
    hierauf alternativ reagieren könnt.

Hier kannst Du Kontakt für ein kostenfreies und unverbindliches Vorgespräch zu mir aufnehmen!